8 Goesta Diercks - 05. bis 31. Oktober 2004 1 2 3 4 5 6 7
Zeitbewegungen Vita und Fotos Mail-Kontakt
Home
Konzept
Kontakt
Sponsoren
Impressum
2003
überdacht

Aufgefaltete Kartons werden zu Grundrissen von Sakralbauten, japanische Punktornamente zu in sperrholzgebohrten Löchern, dem Interieurdesign entlehnte farbige Paneele werden zu heraldischen Elementen, aus Trennpappen wird Architektur, aus Filmstills Farbfeldmalerei. Der formale Transfer gewährleistet auch eine inhaltliche Umdeutung des Ausgangsmaterials.

Der beiläufige Anlass wird zum Bedeutungsträger in einem Bildsystem aus Architekturzitaten, Farbphänomenologie, Biographie- und Alltagsvisualisierung. Ein nicht hermetisches System, welches nach dem Prinzip der Bildrezeption als Bildproduktion in komplexem Raumsituationen und Bildhängungen die Wahrnehmung des Betrachters als Teil des Werks begreift.
































Zeitbewegungen 2003 - 2004